Offensive Tanz

© René Löffler

Tanzstück / Neuer Termin

A Human Race

Grichka Caruge

Do, 21.01.2021

A Human Race

Kann man mit Tanz aufbegehren? Der in der Schwarzen Community von L.A. geborene Tanzstil Krump ist die Verkörperung von sozialer Ungleichheit, eine pulsierende Form des Ausdrucks, die roh und energetisch ist, ein kreatives Ventil für Aggression, das die Wunden von Ausgrenzung und Rassismus selbst sprechen lässt. „A Human Race“ zeigt Krump aber auch als ein Plädoyer dafür, menschliches Miteinander immer wieder neu zu verhandeln: Kampf, Wut oder Schmerz sind eng verbunden mit der Möglichkeit Gemeinschaft, Empathie und Zusammenhalt zu entwickeln.

„Krump mag spektakulär aussehen, aber in Wirklichkeit geht es darum, etwas zu fühlen. Krump stellt die Emotion vor jede Bewegung. Beim Krump ist der Ausdruck des Charakters zwingend erforderlich, sonst verliert er seine Essenz.“ (Grichka Caruge)

Tanzkomplizen bietet der noch jungen, auf der Straße entstandenen Tanzform eine Bühne und holt mit Grichka Caruge einen der versiertesten Krumper Europas nach Berlin. Der mehrfache Weltmeister brachte den Tanzstil als einer der ersten Performer von Los Angeles nach Europa. Für die Inszenierung kann er auf ein Ensemble aus leidenschaftlichen, professionellen Krump-Performer*innen zurückgreifen.

Die Premiere von A Human Race war für den 21.01.2021 im Rahmen von PURPLE Internationales Tanzfestival für junges Publikum geplant, das aufgrund der Situation auf unbestimmte Zeit verschoben wird. Die Premiere wird nun voraussichtlich im Rahmen der Ruhrfestspiele in Recklinghausen im Mai nachgeholt.

Künstler

Mitarbeiter

Eine Produktion von TANZKOMPLIZEN im Rahmen der Offensive Tanz für junges Publikum Berlin, in Kooperation mit Cie Art-Track (F) und PURPLE- Internationales Tanzfestival für junges Publikum. Mit freundlicher Unterstützung des Institut français und des französischen Ministeriums für Kultur/DGCA.